Mallorca-Webguide.com

Update Golfplätze

Golf Son Vida

Son Vida ist einer von den drei Golfplätzen der Arabella Golf Group in. Mallorca, in der Palma umgebenden Hügelkette gelegen.
Von der Via Cintura gelangt man über Son Rapinya, so heißt auch die Ausfahrt der Autobahn, recht schnell dorthin.
Im Gegensatz zu dem Nachbarplatz Son Muntaner sind die einzelnen Bahnen oftmals von Gebäuden am Rande der Spielbahnen umgeben. Von Häusern zu sprechen ist wohl leicht untertrieben, denn eigentlich sind es sehr großzügig angelegte Villen, die sich trotz ihrer permanenten Präsenz in das Gesamtbild einfügen. Sie sind einfach schön anzusehen und lassen sich gar nicht mit der sonst in Spanien üblichen Bebauung am Fairwayrand vergleichen, bei der die geslicten oder gehookten Bälle aus den Vorgärten geangelt werden.
Die Spielbahnen Son Vidas sind abwechslungsreich gestaltet und bieten Spielraum für Fehlschläge. Der Spieler wird hier nicht sofort mit einem verlorenen Ball bestraft, sollte die Flugkurve sich anders als geplant entwickeln. Schnelle Grüns, die hier und da schon mal deutlich hängen lassen sich fair putten. Der alter Baumbestand und die Aussichten an einigen löchern runden das Bild ab.

Golf Son Antem

Im Westen nichts Neues…

Die Via Cintura in Richtung Campos, am Flughafen vorbei, und schon sind wir fast im Anflug auf das Marriot Ressort mit seinen beiden Golfplätzen Son Antem Ost und West.

Bewacht von Sicherheitspersonal und einer Durchfahrtsschranke reicht ein kurzer Zuruf „Golf“ und schon haben wir den Sicherheitscheck bravourös überstanden.

Ein guter ausgestatteter ProShop empfängt die Spieler, die sich nun entscheiden müssen den einfacheren Ost-Platz oder den schwierigen West-Platz zu spielen.

Nun um es vorweg zu nehmen, der West-Platz sollte es sein, da wir gespannt auf die schwierigen Bahnen waren, die sich uns in den Weg stellen würden.
Leider könnte der Platz uns nicht die Zähne zeigen, da die Paradontose bereits zugeschlagen hatte. Die Bahnen zeichnen sich durch regelmäßige Wiederholungen aus, enge Fairways sind überall vorhanden aber rechts und links der Bahnen sind die Bälle fast immer unter den Bäumen wieder zu finden.
Die größte Erhöhung auf dem Campo beträgt etwa vier Meter bietet somit einen harten Kontrast zu den Top Plätzen Mallorcas. Aus einem Drive hinab ins Tal wird es somit nichts und auch der in die Ferne schweifende Blick über das Meer wird am nächsten Baum abgebremst.

Alles in allem kann man hier sicherlich sein Vergnügen haben, allerdings gibt es deutlich bessere Alternativen um die weiße Kugel zu bewegen.

Spieler denen in Alcanada die spiegelglatten Grüns und die Länge des Platzes sorgen bereitet oder Bendinat oder Andratx zu tricky sind, werden hier bestens aufgehoben sein.

Real Golf de Bendinat

Westlich von Palma schmiegt sich der Golfplatz von Bendinat in die Landschaft und windet sich zahlreiche Hügel hinauf und hinab. Ein Buggy ist kein Muss aber erhöht die Spielfreude wesentlich.
Driving Range und Putting Green lösen noch kein Aha Erlebnis aus und die nicht funktionierende Feststellbremse des Buggys rundete den Einstieg ab. Also schnell den Buggy getauscht und dann nichts wie hin zum Tee 1.
Dort angekommen, vermissten wir recht schnell das nicht vorhandene GPS, welches in Alcanada zum Standard gehört und gerade auf den verwinkelten Bergplätzen höchst hilfreich sein kann. Schade, aber Laser und Garmin Watch verrichten auch souverän ihren Dienst.

Viele blinde und halbblinde Abschläge, bei denen man die Fahne gerade noch erahnen kann, fordern den Spieler kreativ heraus sich mit der hügeligen Landschaft auseinander zu setzen.
Die zu überwindenden Höhenunterschiede tragen dazu bei, sich das ein oder andere Mal zurück zu nehmen. Der Driver ist selten auf dem Platz notwendig, stattdessen reicht ein langes Eisen 3 vom Tee oftmals aus. Überhaupt fällt der Platz mehr in die Kategorie Eisenplatz statt Driverwiese wie bspw. Alcanada.

Andratx und Bendinat sind sich vom Charakter her sehr ähnlich, nur Andratx ist noch einen Tick schwieriger zu spielen. Bendinat ist dafür schöner von der Gestaltung inklusive der atemberaubenden Aussichten, hat keine störenden Häuser an den Spielbahnen und das Platzlayout ist interessanter gehalten. In Sachen Pflegezustand hatte auch Bendinat die Nase leicht vorn.

Der Tipp im Südwesten lautet Real Golf de Bendinat, gefolgt von Golf de Andratx.