Mallorca-Webguide.com

Höhlenwelt

Es gibt Sie auch auf Mallorca, von den Höhlen ist die Rede, die den Besucher in Ihren Bann ziehen durch das dunkle und eigenartige Ambiente.

Viele sprechen von Mallorcas Schönheit und denken dabei an die Strände, Küsten und Berge- aber auch die inneren Werte Mallorcas können überzeugen. Dabei sind hier nicht die Charaktereigenschaften gemeint, sondern die Einstiegsmöglichkeiten in die Höhlenlandschaft, die ein ganz anderes Bild von der Urlaubsinsel abgibt. Besonders bekannt sind die Cuevas del Drach in Portochristo, die den Besucher in die größte Unterwelt Mallorcas hinunter bringt.

Das besondere Highlight der Höhle ist der große unterirdische See, mit einer Länge von 177 Metern und einer Breite von 40 Metern, der mit der Darbietung von klassischer Musik in lichtergeschmückten Booten jeden Besuch der Höhle in Erinnerung belassen.

Insgesamt sind auf der Insel 5 Höhlen für die Besucher freigegeben:

Cuevas de Artà
(Nähe von Artá – Nordosten)

Cuevas de Campanet
(Nordwesten – zwischen Inca und Alcudia)

Cuevas del Drach & Cuevas dels Hams nähe Portocristo (Ostküste)

Cuevas de Gènova
(nähe Palma)

 
Daten & Fakten zu den Höhlen

Cuevas de Artà
geöffnet v. Mo – So
im Sommer von
10 bis 19 Uhr
im Winter von
10 bis 17 Uhr

Cuevas de Campanet
Tel.:(0034) 971 516130
geöffnet v. Mo – So
April-September:
10-19 Uhr
Oktober-März:
10-18 Uhr

Cuevas del Drach
Tel.:(0034) 971 820753
geöffnet v. Mo – So
März-Oktober:
Führung 10 bis 17 Uhr
November-März:
Führung 9.45 bis 15.30

Cuevas dels Hams
Tel.:(0034) 971 820988
geöffnet v. Mo – So
März-Oktober:
10-18 Uhr
November-März:
10.30-17 Uhr

Cuevas de Gènova
Tel.:(0034) 971 402387
geöffnet v. Mo – So
im Sommer von
10-13.30 & 16-19 Uhr
im Winter von
10.15-13 & 16-18 Uhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>