Mallorca-Webguide.com

Gärten von Alfabia

Palma verlassen wir in Richtung Nordwest. Auf der Straße nach Soller befindet sich uns kleines Ausflugsziel für den Tag.
Unmittelbar rechts vor der Einfahrt zu dem drei Kilometer langen Tunnel liegt unauffällig ein kleiner Parkplatz der auf die Besucher der Gärten von Alfabia oder auch Jardines de Alfabia wartet.
Warum es ausgerechnet Gärten heißen muss lässt sich nicht unbedingt erschließen, da es eine große Gartenanlage ist mit mehreren Teilabschnitten könnte hier der Ursprung gelegen haben.
Tatsächlich beginnt der Rundgang, in dessen Zentrum das Herrenhaus liegt, mit einem Anstieg über mehrere Stufen hinauf zum Fenster der Seele.

Ein kurzer Blick nach Links in eine ursprüngliche Bauernküche reicht aus um sich dem meist fotografierten Schauspiel des Gartens zuzuwenden. Ein bewachsener Laubengang der an seinen Rändern kleine Wasserfontänen aus Tongefäßen synchron ins Halbrund hoch spritzt. Der Trick an der ganzen Sache ist ein kleiner Schalter der das ganze Schaupiel startet. Du musst also nicht verzweifelt davor stehen und umsonst warten bis es los geht.

Weiter geht’s im nächsten Abschnitt, der auch als einiger Teil mit Bar & WC und Rundgang angesehen werden kann. Bänke laden ebenfalls zum Verweilen im Schatten der mächtigen Bäume und jungen Palmen ein.

Unauffällig weist ein kleines Schild Richtung Ausgang, auf dem Weg hinaus zeigt sich das Landhaus noch von seiner besten Seite um den Rundgang dann im Innenhof unter einer riesigen Pappel zu beschließen.

Als Fazit bliebt ein Rundgang der ca. eine Stunde dauern kann inklusive einiger Fotos oder vielleicht auch länger mit dem ein oder anderen Getränk. Es gibt viele schöne Teilbereiche, ebenso ist es sehr angenehm an einem der schattigen Plätze in der finalen Anlage Platz zu nehmen und sich etwas auszuruhen.

Aufgerufen werden für die Gartenrunde aktuell 6,50€ pP – und beachtet bittet die Öffnungszeiten die Sommer zu Winter variieren.

Schreibe einen Kommentar