Mallorca-Webguide.com

SPORT

Sport auf Mallorca

Sport wird auf Mallorca ganz groß geschrieben. Allein die Tatsache das es sich um eine Insel handelt lässt die Herzen der Wassersportler höher schlagen.
Die Frage nach der besten Reisezeit für den Sporturlaub lässte sich nur bedingt mit einer klaren Empfehlung beantworten, natülrich unter der Berücksichtigung der Sportart, die Sie dort betreiben möchten.

Sportler, die auf milde Temperaturen setzen, sollten die Insel im Frühjahr oder im Spätherbst aufsuchen, da Radtouren und Wanderungen bei der großen Hitze im Sommer nicht nur sehr beschwerlich, sondern schlicht und einfach auch gefährlich sind.

Wassersportler, wie Surfer und Segler, die im direkten Kontakt mit dem Wasser stehen, sind im Frühjahr sicherlich die besser bedient als in der kälteren Winterhälfte, werden allerdings auch mit etwas schwächeren Windverhältnissen konfrontiert, die Mallorca für Sufer zu Einsteigerrevier degradieren.

Tennis- und Fußballspieler oder auch die Jogger sollten im Sommer die Gunst der Stunde nutzen und sich früh auf machen, um eine Partie zu spielen oder die Runde zu drehen. Alternativ sind die Abendstunden für den Sport auch gut zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar